Soziales Zentrum

Unser "Centro Social & Cultural"

(ponto de cultura - Treffpunkt der Kultur) ist eine 360 qm große "Mehrzweckhalle". In der großen Halle finden regelmäßig Vorträge zu aktuellen Themen statt. Die wichtigsten Themen sind Drogen, Familienplanung, Erziehungshilfe für Eltern und Weiterbildung der Lehrer und Betreuer in pädagogisch therapeutischen Fragen.

 

Im Sozialzentrum bieten wir regelmäßig Kurse in Musik, Theater und Tanz an. Mit großer Begeisterung werden auch alle kulturell wichtigen Feste im Zentrum gefeiert.

 

Unser Ziel ist es unter anderem die traditionelle Musik und die Folklore wieder neu zu beleben. 

Wir haben es bereits geschafft "Bumba meu boi" den größten brasilianischen Tanzzirkel aufzubauen. Dank der Stiftung "Pro Pauperibus" konnte dieses große Projekt erfolgreich realisiert werden.


Je mehr wir die Menschen von früher Kindheit an kulturell erziehen und ihre eigene Kreativität fördern, verringern wir den Abstieg auf die Straße mit all den Problemen wie Alkohol und Drogen.



Fußballmanschaft

Wir haben zwei sehr talentierte Fußballmannschaften, die seit Anfang 2015 wieder einen Trainer haben. Eine Mannschaft im Alter zwischen 13 und 15 Jahren und die andere zwischen 16 und 18 Jahren.

 

Durch dieses Projekt versuchen wir der Straßenkinder - Problematik entgegenzuwirken.

 

Dank zwei großzügiger Spender aus Deutschland kann dieses Projekt weiter existieren. Durch Ihre Spenden werden der Trainer und die Trikots bezahlt.

 



Ferienkolonie

In der Ferienzeit bietet die Fundação ein umfangreiches öffentliches Freizeitprogramm für die Kinder des Ortes. Das stärkt nicht nur die Gemeinschaft innerhalb des Dorfes, sondern bietet den Kindern auch während der Ferien feste Strukturen. Dies ist ebenfalls eine Präventivmaßnahme um das Straßenkinder Problem in den Griff zu bekommen.

 

Die Familie von Iva Engels-Carvalho stellt Ihren privaten Garten als Spielplatz zur Verfügung.

Das Essen und das Beschäftigungsmaterial wird von einheimischen Firmen gesponsert.